Beschleunigte Entschleunigung

 

Die Geschichte des Vereins Postkutsche Lüneburger Heide e.V.

11. Juli 1957           Gründungsversammlung im Dorfkrug in Hanstedt (Vereinslokal)

18. August 1957     Einweihung der ersten Kutsche

25. März 1958         Einweihung der zweiten Kutsche

09. April 1958          Empfang in Rhöndorf durch Bundeskanzler Dr. Konrad Adenauer auf
                                der Fahrt zur Weltausstellung nach Brüssel.

1958 – 1964            Kombinierte Bus- und Postkutschenfahrten vom ZOB in Hamburg
                                durch die Nordheide.

16.12.1964              Einweihung des Schafstalles auf Hof Weide in Beckedorf als kulturelle
                                Tagungsstätte.
                                Der verfallene Stall sollte abgerissen werden, aber Siegfried Cohrs schaffte es
                                mit vielen Spendern und ehrenamtlichen Helfern ihn innerhalb von 10 Wochen
                                zur originellsten Tagungsstätte in Norddeutschland zu machen.
                                Schon hier war die Feuerstelle Mittelpunkt der Treffen.
                                Durch den Bau einer Autobahn ging sie dem Verein nach kurzer Zeit wieder 
                                verloren.

5. Juni 1971            Einweihung der Kulturstätte „Dat ole Fösterhuus“ und des Buchholzer
                                Rundwanderweges. Für diesen Weg und mehrere andere Wanderwege wurden
                                vom Verein über 200 nordische Findlinge als Wegweiser aufgestellt.

08. Mai 1987            Einweihung der Remise, einer 300 Jahre alten Durchfahrtsscheune, als
                                 Unterstand für die Postkutsche.

ab Mai 2003             Dat ole Fösterhuus wird Außenstelle des Standesamtes Rosengarten und am
                                 Herdfeuer finden Trauungen statt.

ab Pfingsten 2013    Nach dem Waldgottesdienst am Hünengrab ist dat ole Fösterhuus
                                 Pfingstmontags für alle Interessierten offen. Musikalische Beiträge, Speisen und 
                                 Getränke vervollständigen den Tag.

seit 2014                  Wandern mit den Wanderfreunden Nordheide e.V..
                                Jeden 3. Sonntag im Monat treffen sich wanderfreudige Mitglieder und
                                Nichtmitglieder um 13.30 Uhr am olen Fösterhuus um eine ca. 8 km lange
                                Strecke zurückzulegen und anschließend Kaffee und Kuchen zu genießen.

seit 2016                  „Zeit spenden“
                                 Wer kein Mitglied im Verein Postkutsche werden möchte, aber daran interessiert
                                 ist, das ole Fösterhuus zu erhalten, kann durch Helfertätigkeit aktiv werden.

seit 2017                  Herdfeuerabende für Mitglieder und Nichtmitglieder immer am 2. Mittwoch im
                                 Monat von 19.00 Uhr bis ......