Beschleunigte Entschleunigung

Herzlich Willkommen beim 

Verein Postkutsche Lüneburger Heide e.V.

Wir freuen uns, dass Sie da sind.

Der Verein Postkutsche Lüneburger Heide e.V. wurde 1957 mit der Idee gegründet, dass wieder eine Postkutsche durch die Lüneburger Heide fahren sollte. Eine Postkutsche wurde von der ehemalige Firma Mouson aus Frankfurt gespendete. 

Es wurden Ausflugsfahrten durch die Lüneburger Heide organisiert, damals eine große Touristenattraktion. Besonders war eine Fahrt mit der Postkutsche zur Weltausstellung 1958 in Brüssel. Ein echtes Abenteuer.

Fahrt nach Brüssel 1958



Kutsche und Schafstall 1960


Heute stehen weitere wertvolle Punkte auf der Agenda  des Vereins Postkutsche Lüneburger Heide e.V. 

Kulturgut erhalten und jungen Menschen nahe bringen. Hierfür besteht z.B. eine enge Zusammenarbeit mit den ortsansässigen Kindergärten.  

Dat ole Fösterhuus als denkmalgeschütztes Gebäude bekannt machen und als förderungswürdiges Gut darzustellen. Diese wird unter anderem                                   durch verschiedene Veranstaltungen erreicht.                     

Touren mit unserer Postkutsche durch die nähere Umgebung und die Lüneburger Heide anzubieten. 

Kultur erlebbar machen


Unser Vereinssitz dat ole Fösterhuus im Kleckerwald ist etwas ganz besonderes. Das denkmalgeschützte Gebäude war früher der Sitz des Försters. Die Pflege und der Erhalt des Gebäudes bedarf viel Arbeit. Dank des kontinuierlichen Einsatzes des Vorstandes und der Mitgliedsbeiträge entwickelt sich das ole Fösterhuus und das umliegende Grundstück stetig weiter. Auch wenn es durch den Denkmalschutz nicht immer leicht ist. Aber es lohnt sich.

Wir freuen uns über jeden, der uns bei dieser ehrenamtlichen Arbeit unterstützt.
                                             
Frontansicht
Wippsood
oles Fösterhuus Eingangstür





 

  

 

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Infos
Instagram