Beschleunigte Entschleunigung

Der Postillion

Zu jeder Postkutsche gehört ein Postillion!

Im Verein Postkutsche Lüneburger Heide e.V. hieß er Carl Petersen, von allen nur Onke Carl genannt.

In der Uniform eines königlich-hannoverschen Postillion ließ er hoch auf dem gelben Wagen das Posthorn erschallen. Er liebte die volkstümliche Art, selten hört man ihn anders als plattdeutsch reden.

Als auf der Fahrt zur Weltausstellung nach Brüssel der Empfang der Kutscherdelegation bei Dr. Konrad Adenauer aus gesundheitlichen Gründen fraglich war, spielte Onkel Carl auf seiner Trompete "Lobe den Herren" und "der Alte" erschien, wünschte allen Erfolg und eine gute Fahrt. 

 

Ab 1992 war Volker Meyer aus Buchholz Postillion im  Verein Postkutsche Lüneburger Heide. 2017 wurde er im Beisein der Bundestagsabgeordneten Svenja Stadler, dem Gemeindebürgermeister Dirk Seidler aus Rosengarten und dem 1.Vorsitzenden Marco Stöver für seine 25-jährige Tätigkeit geehrt.


Seit 2019 ist der Posten des Postillion unbesetzt. 

Infos
Instagram